Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


parteistatistiken

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Letzte Überarbeitung Beide Seiten der Revision
parteistatistiken [2016/12/22 12:18]
buch@anton-dannat.de
parteistatistiken [2016/12/22 12:19]
buch@anton-dannat.de
Zeile 32: Zeile 32:
 |9. Parteitag März 1920 ((ML, Geschichte der KPdU, Zweites Buch, Band III/2, p.418)) | Lenin, Andrejew, Bucharin, Dserschinski,​ Kalinin, Jewdokimow, Kamenew, Krestinski, Preobraschenski,​ Radek, Rakowski, Rudzutak, Rykow, Serebriakow,​ Sergejew (Artjom) Sinowjew, Smirnow, Stalin, Tomski, Trotzki;\\ //​Kandidaten//:​ Beloborodow,​ Gusew, Jaroslawski,​ Miljutin, Molotow, Muranow, Nogin, Petrowski, Pjatnizki, Saluzki, Smilga, Stuchka;\\ //​Politbüro//:​ Kamenew, Krestinski, Lenin, Stalin, Trotzki; Kandidaten: Bucharin, Kalinin, Sinowjew |\\ |9. Parteitag März 1920 ((ML, Geschichte der KPdU, Zweites Buch, Band III/2, p.418)) | Lenin, Andrejew, Bucharin, Dserschinski,​ Kalinin, Jewdokimow, Kamenew, Krestinski, Preobraschenski,​ Radek, Rakowski, Rudzutak, Rykow, Serebriakow,​ Sergejew (Artjom) Sinowjew, Smirnow, Stalin, Tomski, Trotzki;\\ //​Kandidaten//:​ Beloborodow,​ Gusew, Jaroslawski,​ Miljutin, Molotow, Muranow, Nogin, Petrowski, Pjatnizki, Saluzki, Smilga, Stuchka;\\ //​Politbüro//:​ Kamenew, Krestinski, Lenin, Stalin, Trotzki; Kandidaten: Bucharin, Kalinin, Sinowjew |\\
 |10. Parteitag März 1921 ((Daniels, p.488/489)) | Lenin, Bucharin, Dserschinski,​ Frunse, Jaroslawski,​ Kalinin, Kamenew, Komarow, Kutusow, Michailow, Molotow, Ordschonikidse,​ Petrowski, Radek, Rakowski, Rudzutak, Rykow, Schljapnikow,​ Sergejew (Artjom), Sinowjew, Stalin, Tomski, Trotzki, Tuntal, Woroschilow;​\\ //​Kandidaten//:​ Gussew, Kirow, Kisselew, Kuibyschew, Miljutin, Ossinski, Pjatakow, Saforow, Saluzki, Schmidt, Selenski, Smirnow, Sulimow, Tschubar, Uglanow;\\ //​Politbüro://​ Kamenew, Lenin, Sinowjew, Stalin, Trotzki; //​Kandidaten://​ Bucharin, Kalinin, Molotow |\\ |10. Parteitag März 1921 ((Daniels, p.488/489)) | Lenin, Bucharin, Dserschinski,​ Frunse, Jaroslawski,​ Kalinin, Kamenew, Komarow, Kutusow, Michailow, Molotow, Ordschonikidse,​ Petrowski, Radek, Rakowski, Rudzutak, Rykow, Schljapnikow,​ Sergejew (Artjom), Sinowjew, Stalin, Tomski, Trotzki, Tuntal, Woroschilow;​\\ //​Kandidaten//:​ Gussew, Kirow, Kisselew, Kuibyschew, Miljutin, Ossinski, Pjatakow, Saforow, Saluzki, Schmidt, Selenski, Smirnow, Sulimow, Tschubar, Uglanow;\\ //​Politbüro://​ Kamenew, Lenin, Sinowjew, Stalin, Trotzki; //​Kandidaten://​ Bucharin, Kalinin, Molotow |\\
-|11. Parteitag März/​April 1922 ((Daniels, p.489-491)) | Lenin, Andrejew, Bucharin, Dserschinski,​ Frunse, Jaroslawski,​ Kalinin, Kamenew, Korotkow, Kuibischew, Molotow, Ordschonikidse,​ Petrowski, Radek, Rakowski, Rudsutak, Rykow, Sapronow, Selenski, Sinowjew, Smirnow, Sokolnikow, Stalin, Tomski, Trotzki, Tschubar, Wororschilow;​\\ //​Kandidaten://​ Badajew, Bubnow, Gussew, Kirow, Kisselew, Komarow, Kriwow, Lebedew, Lepse, Lobow, Manuilski, Michailow, Mikojan, Pjatakow, Rachimbajew,​ Safarow, Schmidtm Smilga, Sulimow;\\ //​Politbüro://​ Lenin, Kamenew, Rykow, Sinowjew, Stalin, Tomski, Trotzki, Kandidaten: Bucharin, Kalimin, Molotow;\\ //​Sekretariat://​ Stalin //​(Generalsekretär)//,​ Kuibyschew, Molotow |\\+|11. Parteitag März/​April 1922 ((Daniels, p.489-491)) | Lenin, Andrejew, Bucharin, Dserschinski,​ Frunse, Jaroslawski,​ Kalinin, Kamenew, Korotkow, Kuibischew, Molotow, Ordschonikidse,​ Petrowski, Radek, Rakowski, Rudsutak, Rykow, Sapronow, Selenski, Sinowjew, Smirnow, Sokolnikow, Stalin, Tomski, Trotzki, Tschubar, Wororschilow;​\\ //​Kandidaten://​ Badajew, Bubnow, Gussew, Kirow, Kisselew, Komarow, Kriwow, Lebedew, Lepse, Lobow, Manuilski, Michailow, Mikojan, Pjatakow, Rachimbajew,​ Safarow, Schmidtm Smilga, Sulimow;\\ //​Politbüro://​ Lenin, Kamenew, Rykow, Sinowjew, Stalin, Tomski, Trotzki, Kandidaten: Bucharin, Kalimin, Molotow;\\ //​Sekretariat://​ Stalin //​(Generalsekretär)//,​ Kuibyschew, Molotow |
 ((Die Zahl der Mitglieder des Zentralkomitees stieg 1923 auf 40 Mitglieder und 17 Kandidaten, 1924 auf 50 Mitglieder und 35 Kandidaten und dann weiter. gegenüber dem Politbüro und dem Sekretariat verlor es völlig an Einfluss.)) ((Die Zahl der Mitglieder des Zentralkomitees stieg 1923 auf 40 Mitglieder und 17 Kandidaten, 1924 auf 50 Mitglieder und 35 Kandidaten und dann weiter. gegenüber dem Politbüro und dem Sekretariat verlor es völlig an Einfluss.))
 \\ \\
parteistatistiken.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/23 08:38 von buch@anton-dannat.de